Montag auf der Osterfreizeit 2014

Endlich, der heiß ersehnte Bericht SAM_0357von uns! Wir sind aus dem Berg wieder aufgefahren. Wie unsere Schatzsuche im Berg war, gibt es später noch nachzulesen. Jetzt gibt’s die Infos zu Montag.

Gestern ging´s um das Thema „CHRISTe dat hin zu sehen?“. Dazu mussten die Kinder in einen dunklen Raum und sagen, wie sie sich dort gefühlt haben. Manchmal sind wir blind, obwohl wir doch eigentlich sehen können. Ein zweites Mal hinschauen ist oft gefragt. Das haben die Kinder auch bei optischen Täuschungen gemerkt.

Nachmittags standen wieder AGs auf dem Programm, weil das Wetter uns einen Strich durchs Geländespiel gemacht hat. Das wird morgen SAM_0495selbstverständlich nachgeholt. Bei der Schoko-Schüssel-AG gab´s ordentlich Sauerei. Da war nicht nur die Schüssel zum Anbeißen, sondern auch die Teilnehmer. Düster ging´s zu bei dem Spiel „ Die Werwölfe von Düsterwald“. Gesägt, gesprayt und geleimt wurde in der Werk-AG. Daraus entstanden Holzkreuze.SAM_0388

Bei „Wetten, dass…?“ ging es turbulent zu. Die Teilnehmer mussten einige schwere Wetten durchleben. Zum Beispiel mussten die Kinder Ü-Eier mit dem Mund auspacken ohne sie zu essen oder kaputt zu machen.

Also, ein voller Tag mit viel Aktion, an dem wir noch nicht mal Zeit fürs Online-Tagebuch gefunden haben.

Liebe Grüße vom MA-Team,

Dani

Der Beitrag wurde am Mittwoch, den 16. April 2014 um 10:07 Uhr von Karin Thomas veröffentlicht und wurde unter Aktuell abgelegt. Sie können die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0RSS-Feed verfolgen. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer eigenen Site einrichten.

Ein Kommentar zu “Montag auf der Osterfreizeit 2014”

  1. Karni

    Hallo Ihr!
    Aus dem wunderschönen Schwarzwald kommen heute Grüße zu Euch – wir freuen uns mit Euch, dass es gut geht. Viel Spaß und einen Super-Schlussspurt!! Dat Christe schon hin – ganz bestimmt!H+R+LH

Einen Kommentar schreiben