Alle Beiträge von Karin Thomas

Jesuslounge am 1. Advent

Flyer JL XL_Dez 2018Am 1. Advent 2018 findet die JESUSLOUNGE zum ersten Mal in Holpe statt.

Wir nutzen die tollen (Verdunkelungs-)Möglichkeiten des neuen Gemeindehauses und feiern eine DARK LOUNGE… Alles wird also ein bisschen schummriger sein als sonst ;-) Im Besonderen sind alle Teenies und Jugendlichen, aber auch alle anderen Interessierten eingeladen, diesen sehr entspannten jugendgottesdienstähnlichen Abend mit Livemusik, Theater, Aktionen, Message, Gespräch und Bistro im Anschluss zu genießen. Atmosphärisch ist die JESUSLOUNGE etwas Besonderes: Ein lockerer Abend, bei dem man nicht in Stuhlreihen, sondern in kleinen Tischgruppen zusammensitzt, der vom Sofa aus moderiert wird und in dem man frische Musik hört und mitmachen kann. Auf nach Holpe!

LG, Jan

Die Fülle des Lebens entdecken

Rüdiger Maschwitz ist mit seinem Buch zu Gast in Morsbach

Unbenannt

Autorenlesung und Übungsabende zum Herzensgebet

Am Donnerstag, 08.11.2018 um 19.30 h im Evangelischen Gemeindezentrum Morsbach, Flurstr. 12 liest Rüdiger Maschwitz aus seinem Buch „Das Herzensgebet – die Fülle des Lebens entdecken“ und lädt ein, diesen Weg kennenzulernen. Dabei schaffen Bilder, Musik, Lieder und die Texte aus dem Buch eine einzigartige Atmosphäre und die Lesung wird so auch eine kleine praktische Hinführung zur Meditation allgemein und zum Herzensgebet im Besonderen.

Nach diesem Auftakt sind Sie eingeladen, mit uns das Herzensgebet an drei weiteren Abenden ganz praktisch einzuüben: jeweils um 19.30 hjeder Abend kann einzeln besucht werden:

Do., 15.11. + 06.12. Gemeindezentrum Morsbach, Do., 29.11. Gemeindehaus Holpe

Wir freuen uns, Dich / Sie dabei begrüßen zu dürfen. Im Namen des Vorbereitungskreises:

Karin Thomas

Zum Autor: Rüdiger Maschwitz, Pfarrer i.R. und Diplom-Pädagoge, ist seit vielen Jahren ein sehr beliebter und bekannter Meditationslehrer auf dem Weg des Herzensgebets. Er lebt in Much/Bergisches Land und hat als Autor viele erfolgreiche CDs und Bücher zu Meditation und ganzheitlicher spiritueller Erziehung veröffentlicht.

OPEN HOUSE – Offener Abend im Gemeindezentrum Morsbach

imageWir laden ein…
… zu einem Abend der Gemeinschaft und Begegnung, zum Singen, Spielen und Essen.

Zum OPEN HOUSE ist jede/r im Gemeindezentrum herzlich Willkommen. Alter, Mitarbeit oder nicht, evangelisch oder nicht – alles egal  ;-)
Von 18:30 bis 21:30 Uhr ist unser Haus offen.

Verbindliches Programm gibt es nur in einem Punkt: Wir wollen uns Zeit zum gemeinsamen Singen und für einen kurzen Impuls nehmen. Ansonsten hängt die Gestaltung des Abends von dem ab, was sich im Miteinander entwickelt. Es gibt auf jeden Fall eine Kleinigkeit zu Essen und Zeit zum Quatschen und Spielen.

Die Idee

Entstanden ist die Idee beim Mitarbeitendenausflug (Kinder-, Jugend- und Familienarbeit): Wir wünschen uns einen Ort, an dem Gemeinschaft und gemeinsames Singen im Mittelpunkt stehen, bei dem Begegnung und gemeinsames Essen möglich ist und an dem das altersübergreifend funktioniert. Außerdem soll so ein Treffen auch für ehemalige Mitarbeitende und Mitglieder unserer Kirchengemeinde ein Wieder-nach-Hause-kommen-Punkt sein, wo man sich treffen und Teil unserer Gemeinde sein kann, ohne regelmäßig da sein zu müssen.

Vom Plan zur Tat

Der Jugendausschuss hat aus der Idee das Projekt „Open House“ entwickelt und die Vorbereitung in die Hand genommen. In welchem Rhythmus und in welcher Form es dieses Treffen in Zukunftgibt, hängt von der Resonanz auf die erste(n) Ausgabe(n) ab – wir hoffen auf jeden Fall auf einen schönen, bunten, lebendigen und besinnlichen Abend im Advent!

Mr. & Mrs. X in Morsbach – Die Morsbach-Jagd

DienstanweisungAm 21. September wurde Morsbach Zeuge einer der größten Verbrecherjagden, die der Ort bislang gesehen hat! Etwas über 50 Nachwuchsfahnder machten in kleinen Gruppen Jagd auf das Gangsterpärchen Mr. und Mrs. X, die sich zahlreicher schwerer Delikte schuldig gemacht hatten. Hinweise gab es für die Ermittlerteams in Form von Fotos aus der Morsbacher Verkehrsüberwachung, die den Weg der Verbrecher durch Morsbach nachvollziehbar machten (einige davon sind hier auch zu sehen). Nach zwei Stunden Jagd kreuz und quer durch Morsbach Downtown konnten die beiden Kriminellen unweit des Gemeindezentrums gestellt und verhaftet werden. Morsbach kann aufatmen…mr x_06

Unsere Mr. X – Aktion war für einen Teil der Kinder eine Einladeaktion zu unseren Gruppen und zur Osterfreizeit 2019; für die anderen war es der Auftakt zum Nachtreffen der Osterfreizeit, das wir in diesem Jahr sehr weit nach hinten schieben mussten. DANKE an das Gangsterpärchen Lea und Nils sowie ans Osterfreizeit-Team, das mit Verstärkung die Betreuung der teilweise doch recht quirligen Nachwuchs-Detektivteams übernommen hatte! Im Anschluss an die Mr. X – Aktion und das Nachtreffen (DANKE auch an Matthias Roth fürs Grillen!) konnte das Osterfreizeit-Team den Abend bei Toni in der Pizzeria ausklingen lassen, dabei noch mal einen Blick zurück auf die Freizeit auf dem Dürerhof werfen… und Pläne für 2019 schmieden – dann geht es wieder auf den Wolfsberg!

Familienfest zum weltkindertag 2018

wkt 2018_01Auch schon wieder ein bisschen her… Am 15. September fand anlässlich des Weltkindertages (immer am 20. September jeden Jahres) unser 7. Familienfest statt. Nach einigen Jahren, in denen wir uns nach drinnen verkrochen hatte, trauten wir uns dieses Mal wieder nach draußen: Etwa 500 Kinder und Erwachsene konnten an über 20 Ständen spielen, basteln, essen und trinken, klettern, Sport treiben, lesen und vieles mehr. Gott sei Dank – wir haben kurz gezittert, aber es blieb trocken.

wkt 2018_03Auf ein Rahmenprogramm haben wir dieses Mal verzichtet – außer natürlich auf das Abschluss-Tanzen mit dem Tanzwerk Waldbröl, dem viele Kinder inzwischen schon entgegenfiebern. Gut angenommen wurde wieder der Kleinkindbereich, das Kistenklettern und die vielen Kreativangebote.

wkt 2018_02Hervorzuheben ist besonders, dass die beiden erst 15jährigen Schüler Jonas Hahn und Timo Wagener den Ausfall bei der Betreuung des Grillstandes kompensiert haben und in absoluter Eigenverantwortung über 200 Würstchen an Kind, Frau und Mann gebracht haben.

Vielen Dank besonders an Euch beide – aber auch an alle anderen, die im Einsatz waren. Auch unsere Kirchengemeinde war natürlich mit einem Stand dabei; außerdem stellen wir für dieses Fest immer die organisatorische und logistische Leitung… Das nächste Mal feiern wir am 21. September 2019.