Über 500 “Studiogäste” bei “Bauchgefühl”

IMG_5903Das Musical-Projekt von und mit Diana Weber war ein voller Erfolg. Fünf Tage arbeitete sie intensiv mit rund 60 Sänger/innen, die sich vorher nicht kannten. Dabei gab es auch Rückschläge zu verkraften: angemeldet waren über 80 und ein Solosänger fiel kurzfristig aus. Doch das konnte ihre Energie nicht bremsen. Unterstützt durch ihren Mann Jan Weber, der kurzfristig das Solo übernahm und auch sonst alle “Lücken füllte”, meisterte sie jede Herausforderung mit Humor und Geduld.IMG_6160

Der Chor dankte ihr für die Woche voller Spaß – mit herzlichen Worten, “Goldstücken” und Rosen – von jedem Chormitglied persönlich überreicht.

Die Ziele von “Bauchgefühl” waren hoch gesteckt: Das Musical-Projekt, sollte generationsübergreifend sein – Persönlichkeiten gestärkt werden – Menschen sollten ihre Talente entfalten können – dazu gute Musik, anspruchsvolle und nachdenkliche Texte.

Das alles und noch mehr erfüllte “Bauchgefühl”:IMG_6104

Die professionelle Live-Band um Janik Hüsch, die extra aus Arnheim angereist war, spielte mitreißend von Rock über melodischen Pop bis hin zu lateinamerikanischen Klängen und es war ansteckend, ihre eigene Begeisterung mitzuerleben. IMG_6027

Die Solosänger/innen zeigten nicht nur eine gute Stimme, auch die Bühnenshow war mitreißend.

IMG_6106  Der ganze Chor trug wesentlich zum Gelingen bei. Die Studiogäste auf der Bühne gingen mit und stärkten den Akteuren in der ersten Reihe in mehrfacher Hinsicht den Rücken.clip_image001

Das alles hielt die “Studiogäste vor der Bühne” nicht mehr auf den Sitzen. Nach beiden Vorstellungen wurde die intensive Arbeit mit stehendem Applaus gewürdigt.IMG_6148

Ein Dank gilt auch dem hervorragenden Tontechniker und Produzenten Lukas Ullrich sowie dem Lichttechniker Thilo Schmitz und Madeleine Becher und Christiane Vogel für die Bühnendeko.

IMG_6149

 

 

 

Den Lehrer/innen der Gemeinschaftsschule:

Annegret Förtsch (im Chor) – Silke Wegner und Thomas Nauroth

IMG_6094

Daniela Fehlberg und Helga Bubenzer im Videoclip – geschnitten von Matthias Mackenbach

Dem Förderkreises der Gemeinschaftsschule unter Leitung von Olaf Bernatzki und “Profile” von der Evangelischen Kirchengemeinde, ohne die das Projekt nicht gewagt worden wäre und die für das leibliche Wohl sorgten.

IMG_6123

DANKE für alle helfende Hände beim An- und Aufbau und bei allen Aktionen vor und während des Projektes!

DANKE an die Sponsoren und Unterstützer des Projektes: Gemeinde Morsbach, Buchladen Lesebuch, Andys Musikladen, Getränkemarkt Sohns, Metzgerei Rosenbaum, REWE XL und Seniorendorf Reinery.

“Hier hat sich etwas wichtiges in Morsbach ereignet!” sagte Jürgen Greis nach der Uraufführung.

Eine gelungene Zusammenarbeit der Gemeinschaftschule Morsbach und der Evangelischen Kirchengemeinde Holpe-Morsbach.

Mehr Fotos sind in der Galerie zu finden – auch von “Elfriede Schmitt”, die extra zur Uraufführung gekommen ist.

Der Beitrag wurde am Montag, den 4. November 2013 um 09:16 Uhr von Karin Thomas veröffentlicht und wurde unter Aktuell abgelegt. Sie können die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0RSS-Feed verfolgen. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer eigenen Site einrichten.

Ein Kommentar zu “Über 500 “Studiogäste” bei “Bauchgefühl””

  1. Ronja Moser

    Hallo Diana Was ist mit der DVD von bauchgefühl ? Lass mal was hören Ronja. Tel:02801/981000

Einen Kommentar schreiben