Osterfreizeit – Online-Tagebuch 2012

Bericht Tag 4

IMG_1779 Gestern haben einige von uns den Tag bei dem Film „Das Beste kommt zum Schluss“ ausklingen lassen, während andere dann beim gemeinsamen Fußballspielen auch noch ihre letzten Kräfte für den Tag ausgeschöpft haben.IMG_1783

Heute morgen ließen wir uns von Lena und Berenice in die Welt von „Pocahontas“ entführen. Dabei ging es vor allem um Entscheidungen und um die Wahl zwischen leichten und schweren Wegen. Anschließend haben wir in den einzelnen Familiengruppen dieses Thema vertieft und konnten durch viele gute Gedanken der Kids mit dem Fazit schließen, dass Gott Entscheidungshelfer, Wegbegleiter, Zuhörer und Freund für uns sein kann.

Nachdem wir uns beim Mittagessen gestärkt hatten, haben wir auch die Mittagspause nicht tatenlos verstreichen lassen – es gab zum einen das Angebot in der Sporthalle gemeinsam zu kicken, als auch auf Wunsch vieler singfreudiger Kids sich in der Kapelle zusammen zu setzen und Lieder zu singen. Damit konnten sie ihre Vorlieben besonders gut ausleben, denn sie sind nicht nur gute Fußballer, sondern IMG_1879 IMG_1790 auch besonders gute und laute Sänger und Sängerinnen.

Nachmittags standen AGs auf unserem Programm. Einige haben in der Entspannungs-AG endlich mal Ruhe zum Schlafen gefunden, während andere beim Zumba nochmal so richtig ins Schwitzen gerieten. Besonders süß ging’s in der Schoko-AG zur Sache. Auch die Kreativität konnte in der AG zum Lampen basteln voll ausgelebt werden, wobei strahlende Werke für den eigenen Nachttisch IMG_1950entstanden. Besonders herausfordernd war die Grenz-AG, in der die Teilnehmer an ihre physischen und psychischen Grenzen gerieten und teilweise auch ihr Limit überschreiten mussten.

In Pyjamas gekleidet wurde Einlass zum spektakulären Happy End Event gewährt, bei dem nach dem ultimativen „Germany´s Next Pyjama Star“ gecastet wurde. In der Jury saß unter anderem schon der aus „Germany´s Next Topmodel“ bekannte Laufstegexperte Bruce Darnell (Tobi mit einer herrlich duftenden Pampe aus Nivea-Creme und Kakaopulver im Gesicht). Neben den von Katharina, Theresa und Christian vorbereiteten IMG_1934Challenges, wurde die Show mit von den Kids eigenständig auf die Beine gestellten Liveacts aufgepeppt. So wurden wir mit Wettessen, Tänzen und Gedichten unterhalten. Außerdem kam´s bei „Schlag den Betreuer“ zum erbitterten Kampf zwischen Mitarbeitern und Teilnehmern – mit einem haushohen Sieg für die Mitarbeiter (was auch nicht anders zu erwarten war ;-) ).

Nach diesem Happy End Event trafen wir uns zum letzten Mal in der Kapelle zum Nachtgebet. Daniel und Martin ließen die Themen der einzelnen Einheiten der Freizeit mit einer kleinen Geschichte nochmals Revue passieren.

Das geplante Nachtevent fiel leider wortwörtlich ins Wasser und wir haben als Alternative die Kids mal wieder vors Fernsehen IMG_1909abgeschoben, wo einige gerade sitzen (oder auch schon bereits schlummern). Die mit immer noch überschüssiger Energie toben sich gerade nochmal ordentlich beim Fußballspielen in der Halle aus.

Der Schlaf diese Nacht steht für uns gerade wohl noch in den Sternen, aber gewiss ist, dass wir morgen alle Kidis mehr oder weniger wohlbehalten (mit Käsefüßen, tiefen, dunklen Augenringen, gereizt,… ;-) ) wieder zu Hause abliefern.IMG_1973

Liebe, nächtliche Grüße aus dem Mitarbeiter-Team,

besonders von Berenice und Kati

Der Beitrag wurde am Donnerstag, den 5. April 2012 um 07:46 Uhr von Karin Thomas veröffentlicht und wurde unter Aktuell abgelegt. Sie können die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0RSS-Feed verfolgen. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer eigenen Site einrichten.

3 Kommentare zu “Osterfreizeit – Online-Tagebuch 2012”

  1. Lena

    Luca und Christian sind die Besten! :-)

  2. Lena

    LUCY, ups =)

  3. Jenni

    Stimme Lena zu =)
    Aber auch der Rest der Kids war einsame Spitze =)

Einen Kommentar schreiben