Online-Tagebuch: erster Abend auf der Osterfreizeit 2011

IMG_4711

Gleich am ersten Abend mussten die Teilnehmer/innen ein schwieriges Rätsel lösen: nicht nur der Schlunz, sondern auch die Leute vom Team hatten kurzzeitig das Gedächtnis verloren: Jede und jeder konnten sich lediglich noch an wenige Eigenschaften von einer Person erinnern. Glücklicherweise konnten die Kids die passenden Namen trotzdem finden.

IMG_4692 Auch die Kids konnten sich besser kennenlernen: mit einem Bingo-Spiel, Interview- und Namensfindungs –Spielen.

Die letzte große Herausforderung des Abends bestand darin, auch seine “Familiengruppe” näher kennenzulernen. “Familiengruppe”, das sind die altersgleichen Leute, mit denen sich die Kids im Laufe der Woche immer wieder treffen, um etwas über den Schlunz und seine Erfahrungen mit Gott und Glaube zu erfahren.

Nach dem Kennenlernen gab es eine gemeinsame Aufgabe: “Wie stellen wir uns den anderen Familiengruppen vor?” Dabei kamen die kreativsten Ideen zum Vorschein, die auch gleich umgesetzt wurden. Die anderen konnten über “Osterfreizeit-Next-Top-Gruppe”, “Lebendiges Tetris” – “Tanz” – “Gedicht” und “Gesang” staunen.

Nach diesem langen Tag konnten alle bei der Abendandacht unter dem Thema “Aufeinander zugehen” zur Ruhe kommen und den Tag gemeinsam ausklingen lassen.

Anschließend wurde geschlafen – mehr oder weniger :-) …

Weitere bunte Eindrücke sind unter Fotos zu finden.

Der Beitrag wurde am Sonntag, den 17. April 2011 um 18:02 Uhr von Karin Thomas veröffentlicht und wurde unter Aktuell abgelegt. Sie können die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0RSS-Feed verfolgen. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer eigenen Site einrichten.

Einen Kommentar schreiben