90. Posaunenfest am 04. Juli 2010 in Holpe und Hof Hagdorn

Zurück zu den Wurzeln heißt es für die Oberbergische Posaunenvereinigung (OPV) am 4. Juli 2010.

Dann nämlich feiern die Bläserinnen und Bläser der 27 Posaunenchöre im Kirchenkreis an der Agger ihr 90. Posaunenfest in Holpe und auf Hof Hagdorn.

Unter dem Motto „Durch die Zeiten miteinander loben und danken dem Herrn“ soll dieser Tag ein Fest- und Feiertag werden, an dem Freude und Dank über den gemeinsamen Weg der musikalischen Verkündigung von Gottes froher Botschaft zum Ausdruck kommen.

Aus Anlass des besonderen Jubiläums feiert die OPV an ihren Wurzeln.

Die liegen u.a. in Holpe. Vor 90 Jahren gründete der damalige Holper Pfarrer August Aring zusammen mit den beiden Waldbrölern Pfarrer Fritz Mockert und Kaufmann Wilhelm Jakobs die Gemeinschaft der oberbergischen Posaunenchöre.

Deshalb beginnt das Posaunenfest am 4. Juli um 10 Uhr mit einem Bläsergottesdienst in der Ev. Kirche Holpe. Dieser wird von den Posaunenchören Holpe, Odenspiel und Winterborn sowie Pfarrer Heiner Karnstein gestaltet.

Anschließend geht es aus dem Holper Tal auf Hof Hagdorn. Dort besteht die Möglichkeit zum Mittagessen mit Musik. Ebenfalls hat der Hof verschiedene Angebote für Kinder: Bolzplatz, Ponyreiten, Spielplatz und Spielscheune, sowie viele Tiere laden ein zu Spiel, Spaß und Unterhaltung.

Um 14.30 Uhr wird im großen Stall zur Festveranstaltung „geblasen“. In Wort und Musik wird dies eine Reise durch die 90jährige Geschichte. Die Festansprache hält der Vorsitzende der OPV Superintendent Jürgen Knabe.

Im Anschluss an die Feierstunde sind Bläser und Besucher zu Kaffee und Kuchen eingeladen.

Die OPV wünscht sich zu diesem besonderen Geburtstag viele Gäste und lädt deshalb herzlich ein, den Tag als ein großes Bläser-Familien-Fest gemeinsam zu feiern.   Plakat Posaunenfest

Der Beitrag wurde am Freitag, den 14. Mai 2010 um 06:15 Uhr von Karin Thomas veröffentlicht und wurde unter Aktuell abgelegt. Sie können die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0RSS-Feed verfolgen. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer eigenen Site einrichten.

Einen Kommentar schreiben