Friedhof Holpe

Foto: Volker Schlösser

 

Neue Grabformen und neue Gebührensatzung

Nachdem die Gebührensatzung unseres Friedhofs zuletzt 1996 (!) aktualisiert worden war, bedurfte sie einer Generalüberholung: Dank Engagement und Fachkenntnis von Pfarrerin Molnár und Presbyter Volker Schlösser sowie in enger Zusammenarbeit mit unserem kreiskirchlichen Verwaltungsamt konnte in einem Friedhofsausschuss und im Presbyterium an einer neuen gearbeitet werden.

Vom Presbyterium beschlossen, durchlief die Satzung in den vergangenen Monaten die verschiedenen nötigen und vorgeschriebenen Genehmigungsprozesse und nun, November 2022, sind wir froh mitteilen zu können, dass diese erfolgreich abgeschlossen wurden:

Die neue Friedhofsgebührensatzung ist in Kraft getreten!

Da der Friedhof wirtschaftlich arbeiten muss und nicht aus Kirchensteuermitteln finanziert werden darf, sind die Gebühren stark angestiegenen und werden zukünftig alle zwei Jahre neu kalkuliert. Hier können Sie die Friedhofssatzung-Holpe und die Friedhofsgebührensatzung-Holpe herunterladen und nachlesen.

 

Ein Mehr an Angeboten

Dank des Einsatzes unseres Presbyters Volker Schlösser stehen jetzt auch zwei neu geschaffene Grabformen zur Verfügung: Wiesengräber und Baumbestattungen können nun in Anspruch genommen werden.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Volker Schlösser, 02294 – 90340, volker.schloesser@ekir.de oder an Pfarrerin Karthäuser