Gnadentisch. Gründonnerstag 2021

Gründonnerstag. Das letzte Abendmahl. Die Jünger wissen noch nicht, was geschehen wird. Abschiede nehmen uns mit. So oder so. Unsere Abschiede verlaufen dramatisch oder undramatisch. Plötzlich oder lange vorbereitet. Tränenreich, wütend, sehnsuchtsvoll, menschlich.

Jesu Abschied ist anders. Als christliche Gemeinde im Jahre 2021 wissen wir das. Wir sind nicht in derselben Situation wie die Jünger damals. Wir wissen, was morgen, an Karfreitag, geschieht. Gemeinsam stehen wir am Tisch des Herrn und blicken auf die Möglichkeiten, die uns dort geschenkt werden.

Mitbeten und mitsingen:

EG 748 (Psalm 111)

EG 223 (Das Wort geht von dem Vater aus)

Kollekte: Weil wir uns nicht live treffen dürfen, bitten wir online um eine Spende für die Arbeit der Beratungsstelle „Haus für Alle“ und der Telefonseelsorge auf folgendes Konto:

Ev. Kgm. Holpe-Morsbach | DE 30 3705 0299 0355 0001 82 | Stichwort „Kollekte April“.

Herzlichen Dank allen Gebenden für ihre Gaben.

Anders als andere Audiogottesdienste haben Sie/habt Ihr heute die Möglichkeit das Abendmahl zu nehmen. Dazu wird vor dem Hören der Andacht Brot und Wein von Ihnen/Euch selbst bereitgestellt. Nach der Predigt ist dann die übliche Abendmahlsliturgie zu hören. Im Gesangbuch ist „Christe, du Lamm Gottes“ unter der Nummer 190.2 zu finden. Nach der Einladung „Schmeckt und seht, wie freundlich der Herr ist“, wird zuerst das Brot genommen und anschließend Saft oder Wein. Dazu sind zwei Spendeworte zu hören. Die Stille dazwischen soll Raum schaffen, das Abendmahl in dieser ungewohnten Form in Ruhe einnehmen zu können. Nach der Austeilung und dem Dankgebet ist noch das Taizé-Lied „Laudate omnes gentes“ zu hören, um das Abendmahl wirken zu lassen. Der Gottesdienst schließt mit dem Segen.

Auch morgen beim Karfreitagsaudiogottesdienst wird ebenfalls die Möglichkeit zum Online-Abendmahl bestehen. Es wäre also auch möglich, heute nur zuzuhören und sich morgen für das Abendmahl zu entscheiden.

Mitgemacht haben bei diesem Audiogottesdienst:

Friedrich Wilhelm Gelhausen (Evangelium)

Silke Molnár (Liturgie und Predigt, Schnitt)

Hildegard Schmidt (Musikalische Begleitung)

Timo Wagener (Psalm)

Jan Weber (Aufnahmetechnik)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.