Ein Baum als Zeichen der Ökumene

Die evangelische Kirchengemeinden Holpe-Morsbach und die katholische Pfarreien werden am Pfingstsonntag gemeinsam einen Baum pflanzen.

Die Blutbuche, eine Geschenk der katholischen Christen für das neue evangelische Gemeindehaus in Holpe ist ein Zeichen der Verbundenheit und Freundschaft, die beide christliche Gemeinden seit Jahren miteinander verbindet. Die Pfingstgottesdienste, in der evangelischen und der katholischen Kirche in Holpe sind dieses Jahr zeitlich aufeinander abgestimmt und beginnen um 10.00 Uhr Danach kommen wir gemeinsam am evangelischen Gemeindehaus zur Pflanzaktion zusammen.

Alle sind ganz herzlich eingeladen.

Das wir den Baum gemeinsam an seinem Bestimmungsort pflanzen ist auch ein Zeichen für die gemeinsame Zukunft, in die wir miteinander gehen wollen. Pfingsten ist das Fest, an dem die Jünger Jesu ihre Angst verloren haben und gemeinsam hinausgegangen sind. Daran knüpfen wir mit unserer Aktion an.

Und am Pfingstmontag feiern wir gemeinsam Gottesdienst:

190510_Pfingstfest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.